Netzwerk Asyl Isny

Unabhängig von Religion und Herkunft haben alle Menschen ein Recht auf Schutz und Asyl. Helfen Sie mit, dass die, die bei uns Sicherheit und Frieden suchen, in Isny eine neue Heimat finden können.

Das Netzwerk Asyl Isny ist eine unabhängige Organisation und möchte Menschen, die sich für Flüchtlinge engagieren, eine Plattform bieten, um sich auszutauschen und zu einer fruchtbaren Zusammenarbeit zu kommen.

Unterstützt wird die Arbeit des Netzwerks von der Sozialarbeiterinnen des Diakonischen Werkes und den Flüchtlingsbeauftragten der Stadt Isny.

Wenn Sie wissen wollen, wo Sie sich engagieren können oder sich einfach nur informieren wollen, schauen Sie auf unsere Seite Themen. Hier erhalten Sie  einen Überblick über alle Arbeitsbereiche des Netzwerks.

Wenn Sie Fragen zur Flüchtlingssituation haben oder nach Argumenten gegen Vorurteile suchen, finden Sie auf den Seiten FAQs erste Antworten.

Ansprechpartner für die Flüchtlingsunterkünfte ist die Bezirksstelle für Flüchtlingssozialarbeit in Isny. Informationen zur Unterbringung von Flüchtlingen im Siloah erhalten Sie bei der Geschäftsstelle der Waisenhausstiftung Siloah.

Zuständig für Themen rund um das Netzwerk sind Gabriele Kimmerle und Elisabeth Rupf-Bolz.


Sachspenden anbieten auf www.isnymarkt.de

Der Gebrauchtwarenmarkt Isny ist ein Service des Netzwerk Asyl für Isnyer Bürger und Flüchtlinge. Ziel ist es, über Anzeigen einen direkten Kontakt zwischen Anbietern und Interessenten zu schaffen.

Es kann verschenkt, verkauft, gesucht, getauscht, vermietet und repariert werden. Anbieter und Interessenten verständigen sich direkt. Bei Fragen oder Problemen kontaktieren Sie uns.

Die Nutzung des Gebrauchtwarenmarktes ist kostenlos. Für die Bereitstellung der Plattform müssen wir jedoch bezahlen und sind daher dankbar für jede Spende.